Gesundheit

Zäpfchen während der Menstruation, ob es möglich ist, eine alternative Behandlung anzuwenden, wie es richtig gemacht wird

Pin
Send
Share
Send
Send


Kerzen während des monatlichen Gebrauchs unpraktisch. Seit der Abgabe von Blut die medizinische Zusammensetzung der Medikamente abwaschen. Es war so, bevor eine neue Generation von Vaginalsuppositorien auftauchte. Diese Art von Kerze kann an jedem Tag des Zyklus verwendet werden, auch während der Menstruation. Um eine therapeutische Wirkung zu erzielen, müssen Sie sich an die Behandlungsregeln halten, die Gebrauchsanweisung lesen.

Verwendung von Kerzen für die Menstruation

Medikamente für den lokalen Gebrauch werden in Form von Kerzen zum Einführen in die Vagina, den Anus, hergestellt. Wenn es anal angewendet werden sollte, kommt es nicht zu einer Unterbrechung der Behandlung. In der Gebrauchsanweisung sollte angegeben werden, wie für einen Zeitraum von kritischen Tagen vorgegangen werden soll.

Menstruationsschütteln für den ganzen Körper. Lässt ihn anstrengend Infektionen widerstehen, die im Körper vorhanden sind. Infektiöse, entzündliche Läsionen, die sich im Körper der Frau verbergen, werden verschlimmert. Es besteht die Frage, ob die Behandlung während der Menstruationsblutung fortgesetzt werden muss.

Moderne Vaginalsuppositorien werden zur Behandlung gynäkologischer Erkrankungen, einschließlich SPT, eingesetzt. Da während der Menstruation die Empfindlichkeit und Anfälligkeit des Organismus gegenüber Infektionserregern zunimmt, ist es sehr wichtig, den Krankheitsherd bereits an kritischen Tagen zu zerstören. Die Zusammensetzung des Vaginalzäpfchens löst sich unter dem Einfluss der natürlichen Mikroflora der Vagina schnell auf, Körpertemperatur. Folglich dringt die Substanz in das Gewebe des Penis ein und beginnt die Behandlung. Wenn Kerzen während der Menstruation topisch verwendet werden, ist die Effizienz etwas verringert, verschwindet jedoch nicht. Die Behandlung der Vaginalsuppositorien dauert etwa 10 Tage. Es wird mit dem Arzt besprochen, in der Anleitung nachzulesen.

Merkmale des Vaginalsuppositoriums

Wird die Behandlung von einem Arzt verordnet, ist es notwendig, mit ihm die Möglichkeit der Verwendung von Kerzen für die vaginale Anwendung während der Menstruation zu besprechen. Die meisten vaginalen gynäkologischen Mittel können an kritischen Tagen nicht angewendet werden. Dies ist in der Gebrauchsanweisung angegeben. Wenn diesbezüglich keine Informationen vorliegen, müssen Sie die Behandlung trotzdem abbrechen und nach dem Ende Ihrer Periode fortfahren.

Es gibt jedoch Medikamente, die an jedem Tag des Monatszyklus angewendet werden sollen. Eine Unterbrechung der Behandlung ist nicht vorgesehen. Zum Beispiel die Art der Kerzen - Terzhinan. Die Zusammensetzung des Arzneimittels zieht schnell in das Gewebe der Vagina ein und beginnt zu wirken. Nur ein kleiner Teil davon wird im Freien bei Menstruationsausfluss gezeigt. Die Behandlung wird einmal täglich in die Vagina eingeführt. Es ist vorzuziehen, dies vor dem Schlafengehen im Liegen zu tun. Die Anweisungen besagten, dass die Behandlung nicht unterbrochen werden sollte. Vaginalsuppositorien werden ständig verwendet.

Alternative zu Kerzen

Derzeit werden antibakterielle, entzündungshemmende, antimikrobielle Arzneimittel zur Behandlung von gynäkologischen Erkrankungen in Form von Kapseln, Tabletten hergestellt. Die Grundzusammensetzung ähnelt Kerzen für den vaginalen Gebrauch. Die Anweisungen geben an, wie während der kritischen Tage vorgegangen werden soll. Die meisten von ihnen geben jedoch an, dass eine Unterbrechung der Behandlung nicht erforderlich ist.

Bei der Erörterung der Frage der Behandlung mit einem Arzt sollte der Zeitraum des Einsetzen der Menstruation berücksichtigt werden. Außerdem stellt er bei jedem Empfang eine Frage zum Datum der letzten Regelblutung. Die Entscheidung über die Verwendung von Vaginalsuppositorien, die Dauer der Behandlung sollte mit ihm besprochen werden. Es ist möglich, dass zusätzlich zur topischen Zubereitung Tabletten und Kapseln eingenommen werden müssen, um die Behandlung nicht zu unterbrechen. Lesen Sie die Anweisungen zur örtlichen Verwendung von Kerzen sorgfältig durch. Es kann auf alternative Arzneimittel hinweisen.

Menstruation und die Verwendung von Vaginalsuppositorien

Der monatliche Fluss jeder Frau ist unterschiedlich. Daraus ergibt sich die Zweckmäßigkeit der Behandlung mit lokalen Präparaten abgestoßen. Für einen Teil des schönen Geschlechts dauert die Menstruation nur 3 Tage, während der Ausfluss selten ist und am zweiten Tag leicht zunimmt. In diesem Fall stellt sich die Frage nach der Verwendung von Scheidenkerzen nicht. Gynäkologisches Mittel mit medizinischer Zusammensetzung kann seine Funktionen voll erfüllen. Es ist möglich, die Behandlung auch dann fortzusetzen, wenn die Anweisung auf die Notwendigkeit einer Unterbrechung der Therapie an kritischen Tagen hinweist. Die Situation sollte jedoch mit Ihrem Arzt besprochen werden.

Bei starken Blutungen sollten Sie kein lokales Medikament einnehmen. Auch wenn es dem Verstand neuer moderner Mittel gehört. Mit der üblichen Art der Menstruation mit einer Dauer von 5 Tagen können Sie am ersten, am letzten Tag ein Vaginalpräparat einnehmen. Die Pause dauert nur 2-3 Tage. Bei spärlicher Entladung am 4. Tag können Monatskerzen verwendet werden. Die Behandlung wird vollständig fortgesetzt.

Behandlung mit Kerzen - die effektivste Methode mit einem Minimum an Nebenwirkungen. Der Vorteil dieser Behandlungsmethode ist während der Schwangerschaft gegeben. Es überrascht nicht, dass die Frage nach Kerzen bei Frauen häufig auftaucht. Ich möchte wirklich keine Pillen trinken, den Magen, die Leber und andere innere Organe verderben.

Pin
Send
Share
Send
Send