Gesundheit

Wie alt fangen Mädchen an, normal zu sein?

Pin
Send
Share
Send
Send


Die ersten Perioden (Menarche) sind eine wichtige Phase im Leben eines Mädchens, nicht nur auf der physischen, sondern auch auf der psychischen Ebene. Für diese Veranstaltung müssen Sie sich im Voraus vorbereiten, damit es nicht zu Stress kommt.

Es ist ratsam, ein Jahr vor Beginn Ihrer Periode mit einem Teenager Gespräche zu diesem Thema zu führen - im Alter von etwa 11 Jahren. Zu diesem Zeitpunkt erscheinen Mädchen bereits als unbedeutender weißer Ausfluss aus der Vagina, was auf die Aktivierung von Sexualhormonen hinweist.

Was bestimmt die Periode des Auftretens der ersten Menstruation

Die ersten Perioden treten am häufigsten im Alter von 11–16 Jahren auf. Mit der späteren sexuellen Entwicklung der Menarche scheinen sich Mädchen dem Erwachsenenalter zu nähern. Fälle, in denen die Menstruation im Alter von acht Jahren auftritt, sind ebenfalls keine Seltenheit. Abweichungen vom Beginn der Menstruation gelten als abnormes Phänomen. Bei zu früher oder zu später Menstruation ist ein Arzt zu konsultieren.

Eine Reihe von Faktoren beeinflussen, wie viele Jahre ein Mann beginnt.

  • frühzeitig zurückgestellte Erkrankungen (chronische Mandelentzündung, Meningitis, Enzephalitis),
  • Merkmale der körperlichen Entwicklung (Körpergewicht und Körpergröße),
  • Vererbung
  • Rhythmus des Lebens
  • Diät,
  • psycho-emotionaler Zustand
  • Gebiet des Wohnsitzes,
  • Nationalität

Es wird darauf hingewiesen, dass die übertragenen schweren Krankheiten die Dauer der Pubertät beeinflussen. In diesem Fall beginnen Mädchen den Menstruationsfluss viel später als ihre Einjährigen.

Wenn Mütter in einem relativ jungen Alter Menarche hatten, ist der Beginn der monatlichen Zehnjährigen ihrer Tochter normal. Darüber hinaus beginnt die Pubertät später, wenn nicht genügend Vitamine und Mineralien vorhanden sind. Damit sich das Kind voll entfalten kann, muss es ab einem frühen Alter eine ausreichende Menge an Nährstoffen und Nährstoffen zu sich nehmen.

Bei Südstaatlern tritt die Menstruation in der Regel viel früher auf als bei Jugendlichen westlicher und östlicher Nationalität.

Das Auftreten einer Menstruation bei Mädchen im Alter von 12 Jahren wird als normal angesehen. Abweichungen nach oben oder unten sind zulässig. Der Beginn der Menstruation mit 11 oder 16 Jahren sollte keine Sorge bereiten. Wenn die Menarche früher oder später auftritt, müssen Sie einen Arzt aufsuchen.

Wie ist die erste Menstruation und wie bereitet man das Kind vor?

Die Hauptmerkmale der Menstruation sind blutige Entladungen. Sie sind spärlich und gemäßigt. Am ersten Tag wird ein unbedeutendes Volumen beobachtet, und am zweiten Tag nimmt es zu. Danach sinkt die Entladungsmenge. Monatsperioden dauern drei bis sieben Tage.

Dies schließt das Auftreten von Empfindungen wie Schwäche und Unbehagen im Unterbauch nicht aus. Diese Symptome werden häufig während der nachfolgenden Menstruation beobachtet.

Blutabfluss, begleitet von Schmerzen, kann bei Teenagern Panik auslösen. Mutter sollte dem Mädchen sofort erklären, dass die Menstruation ein natürlicher Prozess ist, der bei Frauen im gebärfähigen Alter jeden Monat auftritt.

Während des Gesprächs wird empfohlen, auf folgende Aspekte einzugehen:

  1. Was ist Menstruation? Die Zuteilungen erfolgen monatlich und dauern ungefähr den gleichen Zeitraum. In den ersten beiden Jahren kann es jedoch zu geringfügigen Störungen im Zeitplan kommen.
  2. Hygienevorschriften. Eine Vielzahl von Mikroorganismen, die Entzündungen in den Organen des Urogenitalsystems verursachen können, können sich im Blut entwickeln.
  3. Gefahr der Intimität. Der Beginn der Menstruation ist ein Signal dafür, dass das Mädchen im gebärfähigen Alter ist - und ihr Körper ist bereit für die Befruchtung. Beim Eingehen einer sexuellen Beziehung besteht das Risiko einer Schwangerschaft, was in jungen Jahren unerwünscht ist. Während der Geburt können sowohl die Mutter als auch das Kind leiden. Der Teenager muss sich der Gefahr von Promiskuität und ungeschützter Intimität bewusst sein.

Es ist wichtig, dem Mädchen zu erklären, warum die Menstruation vor sich geht und wie man den Ansatz der Regulierung erkennt. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserem separaten Artikel auf der Website.

Merkmale des Menstruationszyklus

Die Dauer des Zyklus bei Jugendlichen reicht von 21 bis 35 Tagen, wird aber nicht immer sofort installiert. Oft dauert es bis zu zwei Jahre. Das Versagen der Menstruation bei Jugendlichen in dieser Zeit wird als die Norm angesehen.

Die Intervalle zwischen den ersten beiden Perioden können bis zu sechs Monate betragen. Keine Panik darüber. In diesem Alter ist die Fortpflanzungsfunktion noch nicht vollständig ausgebildet. Aus diesem Grund gibt es lange Pausen. Wenn das Intervall zu groß wird, müssen Sie einen Gynäkologen konsultieren. Solche langen Intervalle zwischen den Perioden können auf Störungen im Körper hinweisen.

Sobald die erste Menstruation auftrat, sollte das Mädchen lernen, einen Kalender zu führen, in dem die Tage des Beginns und des Endes ihrer Periode vermerkt sind. In den ersten Jahren, in denen der Zyklus noch nicht festgelegt wurde, sind solche Daten nicht besonders nützlich, aber später ist es schwierig, ohne sie auszukommen. Mit diesen Informationen ist es für den Arzt viel einfacher, bei Verstößen eine Diagnose zu stellen.

Dauert den ersten Monat nicht länger als eine Woche. Nur in seltenen Fällen sind sie reichlich vorhanden und haben oft einen mageren Charakter. Nach einer Weile ist der Zyklus vollständig eingerichtet, und das Volumen der Entladung nimmt zu.

Hygiene und Ernährung während der Menstruation

Mädchen in der Periode der Menstruation sollten die Regeln der Intimhygiene befolgen. Die Dichtung muss mindestens alle drei Stunden gewechselt werden. Bei längerem Gebrauch der Mittel beginnen sich die Bakterien schnell zu vermehren, dem Körper wird erheblicher Schaden zugefügt.

Wenn die Menstruation bei Mädchen beginnt, sollte Mama darüber sprechen, wie man Pads benutzt:

  • Vor jedem Austausch die Hände mit Seife waschen
  • die Verwendung abgelaufener Produkte vermeiden,
  • Kaufen Sie keine Dichtungen mit aromatischen Düften,
  • teurere Produkte bevorzugen,
  • Nicht im Badezimmer lagern.

Sobald die Mädchen ihre Periode begonnen haben, müssen Sie sofort die richtige Unterwäsche finden. Es wird empfohlen, Höschen aus natürlichen Materialien und aus dem Tanga-Abfall den Vorzug zu geben.

Während der Menstruation wird nicht empfohlen, ein Bad zu nehmen. Die beste Option ist eine Dusche zweimal am Tag. Darüber hinaus müssen Sie sich mindestens dreimal täglich waschen und keine gewöhnliche Seife verwenden, die die Mikroflora zerstört, sondern Intimpflegemittel, die Milchsäure enthalten.

An kritischen Tagen müssen Sie eine Diät einhalten, beschränken sich aber nicht auf das Essen. Sie sollten Ihre Ernährung überprüfen und scharfe Gerichte davon ausschließen. Solche Lebensmittel können zu vermehrten Blutungen aus der Gebärmutter führen.

Muss ich einen Frauenarzt aufsuchen?

Wenn ein Teenager mit der Menstruation beginnt, muss er nicht regelmäßig zum Kindergynäkologen gehen. Nur bei Auftreten von Anzeichen wie unangenehm riechendem Ausfluss, Schmerzen und Menstruationsstörungen bei Mädchen sollten Sie den Arztbesuch nicht verschieben.

Wenn alles in Ordnung ist, wird die Untersuchung im Alter von 15 bis 16 Jahren durchgeführt. Der Gynäkologe beurteilt die intime Gesundheit und stellt fest, wie gut die Entwicklung verläuft. Nach Beginn des Intimlebens sollte der Arzt bereits jährlich behandelt werden.

Bei folgenden Verstößen ist eine Konsultation des Kindergynäkologen erforderlich:

  • die Menstruationsdauer beträgt weniger als drei Tage oder mehr als sieben,
  • übermäßig schwere Entladung
  • Nach dem Auftreten der ersten Regelblutung werden seit mehr als sechs Monaten keine Monatsblutungen beobachtet.
  • Zyklusausfälle nach der vollständigen Installation,
  • das Vorhandensein von Blutgerinnseln.

Wenn Sie während der Menstruation übermäßige Schmerzen, starkes Schwindelgefühl, Hyperthermie, Übelkeit sowie Erbrechen und Durchfall verspüren, sollte die medizinische Hilfe unverzüglich behandelt werden.

Was ist Menstruation?

Die Menstruation ist eine Blutung aus der Gebärmutter, die in regelmäßigen Abständen auftritt. Aufgrund ihres Aussehens Abstoßung der Gebärmuttermembran, wenn das Ei nicht befruchtet wurde.

Wenn wir über den Begriff "Menarche" sprechen und darüber, was er ist, dann ist die Erklärung ziemlich einfach. Wenn der erste Monat zum ersten Mal verstrichen ist, wird diese Definition angewendet. In der Zukunft wird Blutabfluss als Menstruation bezeichnet.

Aus wissenschaftlicher Sicht ist die Entladung ein rhythmischer Vorgang, der sich nach einer gewissen Zeit wiederholt. Während dieser Zeit wird die alte Schicht der Gebärmutterschleimhaut abgestoßen und die Menstruationsflüssigkeit fließt aus der Gebärmutter, von der der größte Teil aus Blut besteht.

Viele Mädchen interessieren sich dafür, warum sie Perioden brauchen. Mit einfachen Worten, die Menstruation ist ein Weg, die Schicht der Gebärmutter zu erneuern, die systematisch verändert, abgestoßen und wiederhergestellt wird. Das Hauptziel dieses Prozesses ist die Möglichkeit der Empfängnis. In der Tat hat das Funktionieren des Fortpflanzungssystems nur ein Ziel - Befruchtung des Eies und des Fötus.

Phasen durchlaufen

Der Menstruationszyklus ist in mehrere Phasen unterteilt:

  1. Endometrium Abstoßung. Dauert ein bis mehrere Tage. Unmittelbar danach beginnt das schnelle Wachstum der Uterusschicht.
  2. Die Phase der Proliferation. Dauert vom fünften bis zum vierzehnten Tag des Zyklus. Am Ende dieses Zeitraums wird die Endometriumschicht maximal.
  3. Sekretionsphase. Es beginnt am 15. Tag und dauert bis zum 28.. Das Wachstum der Gebärmutterschleimhaut stoppt während dieser Zeit und die Vorbereitung auf die Abstoßung der Eizelle oder deren Akzeptanz beginnt.

Die Menstruation bei einem Mädchen ist ein Zeichen für schwerwiegende Veränderungen im Körper, die nicht nur das Fortpflanzungsorgan, sondern auch andere Systeme betreffen.

Veränderungen im Körper

Mit Beginn der Pubertät haben Jugendliche Veränderungen gesehen, die mit bloßem Auge sichtbar sind:

  • die Formen werden rund und weiblich,
  • Erweiterung der Hüften
  • Brust vergrößert sich,
  • Beobachtet wird die Entwicklung der Geschlechtsorgane, ihre Vergrößerung und der Erwerb eines dunklen Schattens.
  • Scham- und Achselhaare beginnen zu wachsen,
  • sichtbare Akne im Gesicht und im Rücken aufgrund hormoneller Veränderungen im Körper,
  • eine reichliche weiße Farbe erscheint,
  • Haare an den Wurzeln werden fett.

Die ersten Anzeichen einer Menstruation bei Mädchen sind nicht nur äußerlich, sondern auch innerlich. Das Signal, dass sich der Beginn der Menstruation nähert, können solche Gefühle sein:

  • Beschwerden im Unterbauch,
  • Kopfschmerzen,
  • Stimmungsschwankungen und erhöhte Tränen.

Symptome der ersten Regel

Symptome vor der Menstruation bei Mädchen werden nicht immer beobachtet. Oft gehen dem Auftreten einer Blutentladung keine charakteristischen Zeichen voraus. Der Teenager erfährt, dass die erste Menstruation begann, nur indem er dunkle Flecken auf der Unterwäsche bemerkte.

Die häufigsten Symptome, die den Beginn der Menstruation anzeigen:

  • unvernünftige Stimmungsänderungen,
  • erhöhte Müdigkeit
  • Schwäche
  • Apathie oder übermäßige Reizbarkeit,
  • Schwindel und Kopfschmerzen
  • Ziehschmerzen im Unterbauch,
  • Appetitlosigkeit und Übelkeit.

So wählen Sie Hygieneprodukte aus

Es ist notwendig, die Mittel für die Intimhygiene kompetent und verantwortungsbewusst auszuwählen. Wenn dies die erste Menstruation ist, wird die Verwendung von Tampons nicht empfohlen. Die Gebärmutterschleimhautschicht sollte nach außen gehen, und diese Produkte behindern diesen Prozess. Das Mädchen, konfrontiert mit monatlich zum ersten Mal, passender Streifen.

Es wird nicht empfohlen, Menarche-Produkte mit einem hohen Schutzgrad zu verwenden. Es wird für einen Teenager schwierig zu verstehen sein, wann die Dichtungen gewechselt werden müssen. Sparen lohnt sich auch nicht. Je häufiger Hygieneartikel ausgetauscht werden, desto geringer ist das Risiko, dass Bakterien in den Körper eindringen.

Dichtungen mit einem zu geringen Schutzgrad während dieser Zeit werden nicht empfohlen. Das Mädchen ist nicht erfahren genug, um Leckagen zu vermeiden, und kann einfach vergessen, das Werkzeug zum richtigen Zeitpunkt auszutauschen.

Wie lange muss ich auf den normalen Menstruationszyklus warten?

Monatlich bei Mädchen zunächst unregelmäßig. Nur in seltenen Fällen wird der Menstruationszyklus sofort hergestellt. Am häufigsten tritt die Entladung in langen Intervallen auf und ist unterschiedlich lang. Ein solcher Zyklus bei Mädchen kann bis zu zwei Jahre dauern.

Nach dieser Zeit kehrt der Zeitplan zum Normalzustand zurück und die Menstruation beginnt in regelmäßigen Abständen. Wenn der Zyklus zwei Jahre nach dem Auftreten der ersten Menstruation nicht festgelegt wurde, müssen Sie von einem Gynäkologen untersucht werden, um die Ursache für solche Verstöße herauszufinden.

Lernen, einen Menstruationskalender zu führen

Heranwachsende Mädchen müssen in die Einhaltung eines speziellen Kalenders eingewiesen werden, da die Zyklusverletzungen nicht nur auf eine mögliche Schwangerschaft hinweisen, sondern auch Krankheiten entwickeln. Sobald die ersten Regelblutungen auftreten, sollten Sie die Daten für den Beginn und das Ende der Menstruation markieren. Anhand dieser Daten ist es möglich, den Beginn der Menarche zu bestimmen und sich darauf vorzubereiten.

Es gibt zwei Möglichkeiten, den Kalender zu pflegen:

  1. Kaufen Sie einen kleinen Kalender und markieren Sie die Tage darauf. Betrachten Sie den ersten Tag des Zyklusdatums, an dem die Menstruation begann. Die Schleife endet, wenn die nächste Auswahl erscheint. So weiß das Mädchen immer, wann es monatlich kommt.
  2. Die zweite Methode beinhaltet eine tiefere Analyse. Die Entladungssymptome sind hier bereits beschrieben. Auf diese Weise ist es möglich, bei Vorliegen einer Krankheit nach dreimonatiger Beobachtung das vollständige Bild zu erkennen. Auf der Grundlage der Kalenderdaten trifft der Arzt die richtigen Schlussfolgerungen und verschreibt eine angemessene Therapie.

Es ist notwendig, den Menstruationskalender nicht nur zu pflegen, um im Voraus zu wissen, dass die monatliche Periode beginnt. Mit seiner Hilfe ist es möglich, die Konzeption zu planen oder zu verhindern. Bei der Diagnose von Pathologien können diese Daten ebenfalls hilfreich sein.

Das Auftreten der ersten Menstruation ist für jedes Mädchen ein aufregender Moment. Die Hauptsache ist, dass sie moralisch darauf vorbereitet sein sollte. Es ist äußerst wichtig, dass die Mutter im Voraus mit der jüngeren Tochter sprach und über alles erzählte, was mit solchen Veränderungen im Körper zusammenhängt.

Pin
Send
Share
Send
Send